admin/ Dezember 13, 2019/ Marketing

Es gibt viele Gründe, Caps besticken zu lassen. Zeigen Sie Ihre Vereinszugehörigkeit, beweisen Sie Zusammenhalt und Teamfähigkeit, setzen Sie ein klares Statement. Mit individuell designten Caps heben Sie sich von der Masse deutlich ab!

Mehr als nur ein modisches Accessoire

Caps bestickenEine Cap gehört für viele Menschen zum Outfit dazu wie eine Jacke oder Schuhe. Längst haben Kappen nichts mehr mit einer Szenezugehörigkeit zu tun, denn sie sind in allen Breiten der Gesellschaft zu finden. Basecaps zählen außerdem zu den Klassikern im Merchandise – Neben bedruckten Hoodies, T-Shirts und Stickern dürfen sie keinesfalls fehlen. Viele Fans greifen ohnehin bevorzugt zu Caps, denn diese lassen sich zu jeder Jahreszeit und zu vielen Outfits passend kombinieren.

Eigene Caps besticken als Fanartikel

Für kleinere Künstler oder Start-Ups, die gerade ihren Merchandise-Vertrieb aufbauen oder ihren Markennamen etablieren möchten, sind Baseballcaps ein markanter und häufig kostengünstiger Einstieg. Nicht nur die Herstellungskosten selbst fallen vergleichsweise zum Bedrucken von Hoodies etwa wesentlich niedriger aus. Auch der Verkaufspreis kann entsprechend niedriger angesetzt werden. Günstigere Fanartikel verkaufen sich im Regelfall besser als beispielsweise teure Hoodies oder Jacken. Profitieren Sie hier davon, dass Caps den Verkauf eigener Merch-Artikel ankurbeln können und Ihr Bekanntheitsgrad rasant steigt. Da bedruckte oder bestickte Caps darüber hinaus meist auffälliger sind als T-Shirts oder Hoodies, fallen Slogan oder Logo folglich direkt ins Auge und wecken das Interesse besonders stark. Doch auch abseits von Fanartikeln gibt es genügend Gründe, sich Caps besticken zu lassen. Viele Sportvereine oder Interessensgruppen wählen beispielsweise Mützen, um ihre Zusammengehörigkeit auszudrücken. Bei Ausflügen und bei Sportveranstaltungen grenzen sich die Vereine so klar von Fans, Zuschauern und anderen Teams ab. Auf Veranstaltungen wie Konzerten, Szenetreffen und auch beim Feiern beweisen Sie damit Stilbewusstsein. Kleiden Sie nicht nur sich und Ihr Team einheitlich ein, sondern bieten Sie mit Ihren eigenen Caps auch individuelle Fanartikel an. Nicht zuletzt sind die Caps auch ein nettes Werbegeschenk.

Caps besticken für einen Junggesellenabschied

Traditionell werden zum Junggesellenabschied für den werdenden Bräutigam, aber ebenso für die werdende Braut T-Shirts angefertigt. Mit diesen geht es dann auf eine große Tour. Nicht nur der Außenwelt soll damit signalisiert werden, dass er oder sie bald unter der Haube landen wird – Auch auf den Erinnerungsfotos machen kreative Outfits Einiges her und sorgen noch Jahre später für viele Erinnerungen. Sind auch Sie auf der Suche nach einem auffälligen, aussagekräftigen und lustigen Outfit, dann lassen Sie doch einfach Caps besticken bei maxilia.de oder bedrucken, um den Junggesellenabschied gebührend zu feiern! Kreieren Sie gemeinsam mit der Gruppe ein Logo oder setzen Sie mit einem aussagekräftigen Slogan ein Statement.

Share this Post